Autor: Franz Sann

Baugrundstückssuche – auf was muss ich achten?

Der Finanzierungsplan steht – das Projekt Eigenheim kann nun endgültig gestartet werden. Dabei ist der richtige Baupartner immer an Ihrer Seite und hilft bei den wichtigen Fragen. Bei so einer bedeutsamen Entscheidung müssen Sie zunächst überlegen: wo möchte ich eigentlich bauen? Nicht selten ist das Traumhaus beim Bauherrn bereits geplant, doch der Standort, auf dem gebaut werden soll, noch nicht gefunden. Zunächst sollte sich der Bauherr über die für ihn und seine Familie passende Lage im Klaren sein. Mag man es eher grün und naturbelassen, möchte man wenig oder viele Nachbarn in seiner unmittelbaren Umgebung, sind infrastrukturelle Anbindungen von...

weiterlesen

Gemütliche Gartenlounge – selbst gemacht

Quelle: Titelbild – © Photographee.eu/shutterstock Nicht mehr lange und der Herbst bricht an. Doch noch haben wir die Möglichkeit, uns an den letzten warmen Sonnenstrahlen zu erfreuen. Dabei will jede Minute genutzt sein. Hervorragend entspannen können wir dann in einer gemütlichen Gartenlounge, die uns mit ganz besonderem Stolz erfüllt, wenn wir diese selbst gestaltet haben. Der Bodenbelag Sehr häufig ist es so, dass Balkon- oder Terrassenplätze mit eintönigen Betonplatten ausgelegt sind. Diese wirken jedoch eher kühl und erzeugen damit alles andere als eine gemütliche Lounge-Atmosphäre. Um den Outdoor-Platz farblich aufzupeppen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Outdoor-Teppiche: Diese sind in den unterschiedlichsten...

weiterlesen

Massivhaus finanzieren: günstige Zinsen langfristig sichern

(Behringen, 02. Juni 2017) In den vergangenen Monaten sind die Hypothekenzinsen um einige Zehntelprozentpunkte gestiegen. Doch nach wie vor ist Baugeld historisch günstig. „Der ideale Zeitpunkt für den Bau und die Finanzierung eines Massivhauses“, ist Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, Deutschlands richtungsweisender Massivhausmarke, überzeugt. Mit spürbar weniger als rund 2 Prozent effektiv bei 10-jähriger, 15-jähriger bei 20 Jahren Zinsbindung ist Baugeld weiterhin außergewöhnlich billig. Zwar kosteten Hypotheken-Darlehen während der nunmehr schon seit Jahren dauernden Niedrigstzinsphase schon einmal ein paar Zehntelprozentpunkte weniger. „Doch nach wie vor ist die Finanzierung eines Massivhauses zu Konditionen möglich, die – abhängig von...

weiterlesen

Town & Country Haus drei Mal unter den Finalisten

Deutschlands führende Massivhausmarke für DFV-Awards in allen drei Kategorien nominiert. Innovatives Werbemodell bringt Partnerbetrieben zusätzliches Wachstum. Erprobtes Franchise-Konzept auch für Quereinsteiger. Behringen. Nicht nur im Hausbau zählt Town & Country Haus seit Jahren zu den führenden Marken. Auch im Franchise setzt das Unternehmen auf Qualität und Nachhaltigkeit. Erstmals wurde Town & Country Haus jetzt für die DFV-Awards, die der Deutsche Franchise-Verband (DFV) im Rahmen des diesjährigen Franchise Forums in Berlin verliehen hatte, in allen drei Kategorien nominiert. Beworben hatte sich Town & Country Haus um den „Franchise-Geber des Jahres“, den „Green Franchise Award“ und den „Besten Gründer des Jahres“....

weiterlesen

Hausbau mit Keller – Das sollten Sie beachten

Der Hausbau mit Keller bietet Vor- und Nachteile. Angehende  Bauherren sollten sich genau überlegen, ob sich die Investition für sie lohnt. Viele Bauherren denken beim Thema Stauraum sofort an einen Keller. Endlich Platz für die Kleidung, alte Kindersachen, Weihnachtsdeko, Werkzeuge und Lebensmittel. Hausbau ohne Keller? Nach einer Umfrage von BauInfoConsult ist das für mehr als die Hälfte der Befragten Bauinteressierten unvorstellbar. „Doch der Bau eines Kellers ist nicht ohne Risiko. Auch die Kosten dürfen nicht unterschätzt werden. Wer seinen Traum vom Keller erfüllen möchte, muss rund ein Drittel der Bausumme zusätzlich investieren“, gibt Jürgen Dawo, Gründer von Town &...

weiterlesen
  • 1
  • 2